Als die tage ihr licht verloren. Lesendes Federvieh: REZENSION zu Als die Tage ihr Licht verloren

Lesendes Federvieh: REZENSION zu Als die Tage ihr Licht verloren

als die tage ihr licht verloren

Als Lindas Ehemann Erich vermisst wird, verfällt sie in eine tiefe Depression und wird in eine Heilanstalt eingewiesen. Der zweite Teil beschäftigt sich mit den politischen Gegebenheiten der damaligen Zeit, während es erst im dritten Teil um das eigentliche Thema geht. Oma Elisabeth ist eine Patriarchin, die das Herz am rechten Fleck hat und schon früh alles durchschaut hat, was auch auf ihren Sohn Leonhard zutrifft. Klappentext von der Verlagsseite Berlin, 30er-Jahre: In der Stadt brodelt das Leben, aber am Horizont drohen dunkle WolkenStephanie von Hayek verbindet in ihrem Debüt »Als die Tage ihr Licht verloren« die fiktive Geschichte zweier Schwestern in Berlin und die wahre Geschichte eines verhängnisvollen Transports aus dem Jahr 1940 zu einem faszinierenden Roman um Liebe, Neid, Verrat und Ideologie. Aber vielleicht, weil mich der Anfang eher enttäuscht hat oder auch weil man daraus noch einiges mehr hätte machen können, konnte mich auch das nicht mehr völlig einfangen. Sie schreibt Literaturrezensionen, leitet Schreibkurse und arbeitet im Feld der internationalen Beziehungen und Völkerverständigung. Durch Abhaken dieser Checkbox erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Next

Lesendes Federvieh: REZENSION zu Als die Tage ihr Licht verloren

als die tage ihr licht verloren

Auf niemanden war mehr Verlass, nicht auf die Nachbarn oder Freunde, auch nicht auf den Arzt. Bei den realen Personen hat sie es ja im wirklich gut gemachten Nachwort erklärt und genau so etwas hätte ich mich als Epilog gewünscht. Durch unbedachte Äußerungen bringt sie eine Maschinerie in Gang, auf dessen Zug einige andere aufspringen und andere damit ins Unglück stürzen. Was sie genau bedeuten erfährt man im Laufe der Handlung. Ich würde gerne sagen, dass alle fiktiven Charaktere prägnant und gut durchdacht sind, aber leider ist dem nicht so. Hier hätte das Personal zugunsten der Lesbarkeit durchaus reduziert werden können. Doch beide blieben, ebenso wie weitere Charaktere, eher blass.

Next

Lesendes Federvieh: REZENSION zu Als die Tage ihr Licht verloren

als die tage ihr licht verloren

Und dann, dann stolpert man im Nachwort plötzlich über einen der liebsten Orte aus der Kindheit, Pirna Sonnenstein. Als irgendwann seine Briefe ausbleiben und er als verschollen gilt, verfällt Linda in schwere Depressionen. Das Glück scheint perfekt, bis Erich einberufen wird. Die ersten Seiten des Kapitels haben mich fassungslos gemacht, obwohl ich schon viel Literatur zu der Zeit gelesen habe, erschreckt es mich immer wieder. Gitte, die als Sekretärin im Reichsinnenministerium arbeitet, hofft, einst als Juristin Karriere zu machen, Linda, die ungestüme Träumerin, schlägt den künstlerischen Weg ein und heiratet den sensiblen Erich, die Liebe ihres Lebens. Das empfinde ich heute noch als Schade, denn sie hätte hier mehr in die Tiefe gehen können.

Next

Als die Tage ihr Licht verloren von Stephanie Hayek

als die tage ihr licht verloren

Obwohl die Schwester immer zusammenhalten, sind sie doch unterschiedlicher. Fragen, Kritik oder Hinweise können wir in den Kommentaren nicht beantworten. Die beiden verlieben sich ineinander und heiraten. Beide möchten ein gutes Leben und sind auch auf dem Weg Karriere zu machen. Dafür hat sich vieles in die Länge gezogen, das mich weniger interessierte. Sie wird einfach aus der Wohnung ihrer Eltern geholt und weggebracht.

Next

Als die Tage ihr Licht verloren von Stephanie Hayek

als die tage ihr licht verloren

Wann immer Stephanie von Hayek diesen Entstehungsprozess der komplexen Maschinerie dahinter beschreibt und die Art und Weise, wie die Nazis gedacht und gehandelt haben, darstellt, was ihr äußerst beeindruckend gelingt, machte das Buch mir Magenschmerzen und bereitet mir eine Gänsehaut vor Entsetzen. Dann wieder werden Fakten einfach aneinandergereiht. An dem Schreibstil habe ich weniger auszusetzen, teilweise ist er etwas holprig und für mich nicht melodisch, aber ich halte dies Mal für gewollt, da es sehr gut zur Handlung passt. Das Bücherserien-Team versucht immer, die Serien vollständig und in der richtigen Reihenfolge zu präsentieren, was bei der Vielzahl der Serien und der Anzahl an Neuveröffentlichungen aber nicht immer einfach ist. Vogeler, Herr Linden oder auch der Schuhverkäufer bereichern die Handlung durch ihr Auftreten. Darum freuen wir uns über jeden Hinweis. Als seine Nachrichten von der Front ausbleiben und sein Schicksal ungewiss ist, fällt sie in tiefe Melancholie — gefährlich in einer Zeit, in der psychische Krankheiten zum Todesurteil werden können.

Next

Stephanie von Hayek

als die tage ihr licht verloren

Keine Fiktion, wie die beiden Geschwister und ihre Familien, sondern genauso passiert, reale Menschen, die diese Gräueltaten genauso umsetzten und wie oben genannt rechtfertigten. Keine Hintergrundinfos, keine Zusammenhänge, kein, wer sind die beiden — klar, irgendwann erschließt sich das alles, aber ich fühlte mich so nicht richtig in der Geschichte aufgenommen und blieb distanziert. Nicht mein Schreibstil aber dennoch eine so wichtige Geschichte Als die Tage ihr Licht verloren von Stephanie von Hayek hat mich vom Buch her nicht sehr überzeugt. Bei diesem Thema hätten sie weitaus tiefgründiger dargestellt werden müssen. Das Buch konnte mich erst im letzten Drittel so richtig fesseln, vorher war es für mich eher eine Qual.

Next

Lesendes Federvieh: REZENSION zu Als die Tage ihr Licht verloren

als die tage ihr licht verloren

Autoreninfo von der : Stephanie von Hayek wurde 1971 in Wolfratshausen als Tochter einer finnlandschwedischen Mutter und eines deutschen Vaters geboren. Dadurch, dass mir der Stil nicht so leicht fiel, war es auch schwer, hier richtig tief mitempfinden zu können. Wie schnell jemand nur durch üble Nachrede in diesem Programm landen konnte, ist geradezu beängstigend. Leider bedient sich Stephanie von Hayek dabei einer Sprache, die das Lesen alles andere als leicht macht. Kleingeistige Menschen, die wie Arnold ihre Chance wittern aufzusteigen und wie Lene dumme nichts hinterfragende Mitläufer sind. Auch die Rezensionsexemplare sind ohne Auftrag und Bezahlung und geben nur unsere eigene Meinung wieder.

Next