Bienen volksbegehren. Rettet die Bienen ist Gesetz

Rettet die Bienen: Baden

bienen volksbegehren

Jeder zweite Bauer macht mit, auf 40 Prozent der landwirtschaftlichen Fläche. Wir brauchen eine andere Landwirtschaft. März nehmen Wahlbüros in den baden-württembergischen Kommunen die Unterschriftenformulare zudem entgegen. Auch katholische Bischöfe und evangelische Kirchengruppen sind Unterstützer. Große Chancen bietet beispielsweise die Digitalisierung.

Next

Volksbegehren „Rettet die Bienen“ in Bayern: Argumente Pro und Contra

bienen volksbegehren

Bitte sprecht mit euren Mitgliedern und schaut, ob ihr diese Aktion unterstützen könnt! Das geht nur dank der Förderung für Umweltmaßnahmen mit mehr als 300 Millionen Euro jährlich in Bayern. Gemeinden sind verpflichtet, mindestens eine Abendöffnung bis 20. Nach seiner Auffassung fallen darunter auch die biologische Schädlingsbekämpfung und andere umweltfreundliche Methoden, ohne die biologische Landwirtschaft nicht möglich wäre. Auf den ökologischen Ackerbau treffe dies weitgehend zu. Die Hälfte der Wildbienenarten ist gefährdet, am Bodensee sind seit 1980 25 Prozent aller Vögel verschwunden und auf der Schwäbischen Alb allein im vergangenen Jahrzehnt ein Drittel der Arten ausgestorben. Legt einen Zettel auf den Tisch, schreibt Namen drauf und hakt ab: Sprecht mit den Eltern, den volljährigen Kindern, den Nachbarn, Freunden, Kollegen, Bekannten, Verwandten! So soll es verboten werden, Dauergrünland in Ackerflächen umzuwandeln, Feldgehölze und natürliche Totholzsammlungen zu zerstören oder ab 2022 auf Dauergrünland Pflanzenschutzmittel einzusetzen.

Next

VOLKSBEGEHREN! RETTET DIE BIENEN!

bienen volksbegehren

Sie seien sicherlich ein Faktor für das Artensterben. Die ökologische Landwirtschaft sollte bis 2035 auf 50 Prozent ausgebaut werden. Streuobstwiesen, die besonders wichtig für die sind, werden besser geschützt und dort erwirtschaftete Produkte besser vermarktet. Allerdings laufe aus formal-juristischen Gründen das Volksbegehren weiter. Das hat das Präsidium der Bergsportvereinigung, die auch anerkannter Naturschutzverband ist, beschlossen. Zumindest im Bereich der Milchprodukte ist die Sorge nicht unbegründet. Deshalb unterstützen auch Organisationen wie die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft, die Bioanbauverbände oder die Imker das Volksbegehren.

Next

VOLKSBEGEHREN! RETTET DIE BIENEN!

bienen volksbegehren

Unsere tägliche Sorge für Tiere, Feld und Flur, der Erhalt einer vom Tourismus hochgelobten Kulturlandschaft, hochwertige Lebensmittel für unsere Bevölkerung, all das eine Selbstverständlichkeit? Denn es geht um mehr Lebensraum für Bienen und Schmetterlinge, gesundes Essen durch Ökolandwirtschaft und weniger Gifteinsatz. Der obere Teil des Formblatts vollständig und korrekt ausgefüllt ist. Dennoch werde ich den Text in der vorliegenden Form nicht unterschreiben. Unterschreiben darf — analog zur Landtagswahl — jeder Wahlberechtigte ab 18. Lasst sie auch wieder 10 Menschen finden, die zusagen, ins Rathaus zu gehen! Damit wurden Belange des Naturschutzes und der Landwirtschaft berücksichtigt. Dafür ein riesiges Dankeschön an alle, die mit uns gekämpft haben! Das Thema Insektensterben sei wirklich ernst, und es bleibe zu hoffen, dass die Politik schnell handele. Der Entwurf soll wesentliche inhaltliche Ziele des Bienen-Volksbegehrens übernehmen, aber umstrittene Passagen wie etwa zum Gebrauch von Pflanzenschutzmitteln abschwächen.

Next

Rettet die Bienen: Baden

bienen volksbegehren

Zudem wird die Lichtverschmutzung bekämpft. Passend zur Jahreszeit : So funktioniert es: Jede und jeder von uns, spricht mit 10 Menschen aus seiner Umgebung. Auch der Berufsstand ist mit dem vorgelegten Lösungsansatz zufrieden. Sei es der Apfel aus Südtirol oder die Karotte aus Holland. Der Trägerkreis habe einstimmig beschlossen, dass er das Eckpunktepapier von Agrar- und Umweltministerium im Grundsatz anerkenne. Zahlreiche Obst- und Weinbauern insbesondere in Naturschutzgebieten der Bodenseeregion haben inzwischen deutlich gemacht, dass sie sich durch die Forderungen des Volksbegehrens in ihrer Existenz bedroht sehen.

Next

BR Abendschau, Rettet die Bienen! Die Ziele

bienen volksbegehren

Und zudem den Artenschutz verstärken. Dabei kann die Staatsregierung, wie es Ministerpräsident Markus Söder und Umweltminister Thorsten Glauber schon angedeutet haben, dem Volksbegehren einen eigenen Gesetzesvorschlag entgegensetzen. Im Namen von Brachvogel, Bläuling und Knabenkraut sagen wir Danke — für das unglaubliche Engagement der Bürgerinnen und Bürger und die konstruktive Rolle der Staatsregierung bei der Umsetzung des Volksbegehrens. Demeter-Mitglieder dürfen etwa die Kühe nicht enthornen und ihre Milch wird nicht homogenisiert. Indirekt wäre davon auch die Imkerei betroffen. Dass viele partnerschaftlich durchgeführte Naturschutzmaßnahmen aufs Spiel gesetzt werden? Ralf Vögele, Dekan der Fakultät Agrarwissenschaft und Direktor des Instituts für Phytomedizin, Universität Hohenheim, unterstützenswert.

Next

Volksbegehren die erfolgreich: Bayern beschließt Gesetzespaket : de

bienen volksbegehren

Auch beim Kartoffelanbau müssen Maßnahmen gegen den Kartoffelkäfer ergriffen werden. Ralf Vögele, Dekan der Fakultät Agrarwissenschaft und Direktor des Instituts für Phytomedozin sowie Dr. Jeder, der etwas gegen das Artensterben tun möchte, muss ins Rathaus gehen. Der Bio-Markt wächst zwar, aber eben nicht so schnell. Das Eckpunktepapier hat ein völliges Verbot von Pflanzenschutzmitteln in Schutzgebieten für konventionelle und ökologische Betriebe verhindert.

Next

Darum sind Wissenschaftler gegen das Volksbegehren

bienen volksbegehren

Video: Warum sterben Bienen aus? Würden wir von heute auf morgen auf Pflanzenschutzmittel verzichten, könnten wir die Weltbevölkerung nicht mehr ernähren, warnt Prof. Dabei werden Landwirte beim Einsatz von Spartechniken von der Wissenschaft unterstützt. Kritisch sieht der Hohenheimer Experte das geforderte Pauschal-Verbot sämtlicher Pflanzenschutzmittel und Biozide in Schutzgebieten. Kritiker wie der Bayerische Bauernverband oder die Freien Wähler befürchten durch eine ins Gesetz diktierte Zielvorgabe einen negativen Effekt auf den Bio-Markt. Kartoffeln oder Äpfel müssten wir z. Bei 20 Mitgliedern, könnt ihr so im Handumdrehen 400 Stimmen schaffen.

Next