Nonstopnews stuhr. POLIZEI

Großbrand Recyclingbetrieb Stuhr

nonstopnews stuhr

Die Polizei warnte außerdem die angrenzende Bevölkerung über Lautsprecher- und Radiodurchsagen. Die gefährliche Flüssigkeit trat nach Angaben der Feuerwehr nicht aus. Ein , doch als die Polizei eintraf, wurde es plötzlich richtig turbulent. In Dissen in Niedersachsen stürzte ein neunjähriges Mädchen vom Fahrrad, als plötzlich ein Lkw anrauschte - es kam zur. Mit dem Dach voran prallte das Auto schließlich an einen weiteren Baum und kam zum stehen. Dann überschlug sich das Auto mehrfach und kam schließlich, mit dem Dach voran, an einem weiteren Baum zum stehen.

Next

Stuhr Brinkum: Explosionsgefahr

nonstopnews stuhr

Durch die Wucht des Aufpralls riss der Motorblock heraus. Ein 20-jähriger Fahranfänger war mit seinem Audi A4 zu schnell auf der Bundesstraße B440 unterwegs gewesen und in einer Linkskurve von der Fahrbahn abgekommen. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Weil die Chemikalie schwer ätzend und explosiv ist, musste die umliegende Kanalisation versiegelt werden. Der Einsatz konnte nach etwas mehr als drei Stunden beendet werden.

Next

Stuhr Brinkum: Explosionsgefahr

nonstopnews stuhr

© nonstopnews Beim Verladen von Gefahrgut ist auf dem Gelände einer Spedition in Stuhr Landkreis Diepholz eine ätzende Chemikalie ausgetreten. Beim Verladen von Gefahrgut ist auf dem Gelände einer Spedition in Stuhr Landkreis Diepholz eine ätzende Chemikalie ausgetreten. Dagegen kam es in mit ihren Kopfhörern Musik hörte und dabei ein Auto übersah. Der Horror- Unfall in Niedersachsen hatte fatale Folgen. Als die Polizei eintraf, entdeckten die Beamten jedoch ein. © nonstopnews Die Chemikalie, ein Rohstoff zur Herstellung etwa von Siliciumcarbid, kann nach Angaben eines Feuerwehrsprechers zusammen mit Luft ein ätzendes und explosionsfähiges Gemisch bilden.

Next

NonstopNews: Großbrand bei Wiesenhof in Lohne (28.3.2016)

nonstopnews stuhr

Seine 17-jährige Beifahrerin konnte schwer verletzt aus dem völlig zerstörten Auto in der Gemeinde Stuhr in Niedersachsen geborgen werden und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Dagegen krachte ein Mann mit seinem Auto im Landkreis - es folgte traurige Gewissheit. Mehrere Trupps unter Atemschutz und in speziellen Schutzanzügen erkundeten mit Messgeräten die Situation in dem betroffenen Container. Wie die Polizei mitteilte, fiel den Mitarbeitern bei Verladearbeiten am Donnerstagabend auf, dass vier Behälter mit Trimethylchlorsilan beschädigt waren, unter Druck standen und sich ausbeulten. Unklar blieb zunächst, wie es zu der Reaktion gekommen war, die die Behälter unter Druck setzte. Bei einer Fahrzeugkontrolle in Potsdam wurde der Mann am Steuer eines zur Fahndung ausgeschriebenen Autos , weil er zu einer Waffe gegriffen haben soll. September 2019 zu einem schweren Unfall.

Next

Stuhr Brinkum: Explosionsgefahr

nonstopnews stuhr

Nach einer leichten Rechtskurve geriet das Auto jedoch plötzlich nach links von der Fahrbahn in der Gemeinde Stuhr bei Bremen ab. Um eventuelle Glutnester in der Zwischendecke auszuschließen, öffneten die Einsatzkräfte das Dach und kontrollierten es mit einer Wärmebildkamera. Derweil verunglückte ein Mann auf der schwer - doch als die Retter ins Auto blickten, folgte der Schock. Daher sei die Kanalisation auf dem Speditionsgelände vorsorglich abgedichtet worden. Zu kuriosen Szenen kam es dagegen in Niedersachsen. Wie die Polizei mitteilte, fiel den Mitarbeitern am Donnerstagabend auf, dass vier Behälter mit Trimethylchlorsilan beschädigt waren und sich ausbeulten.

Next

Großbrand Recyclingbetrieb Stuhr

nonstopnews stuhr

. Derweil krachte in und ging in Flammen auf - der Fahrer hatte keine Chance. Dagegen kam es im Landkreis , als ein Mitsubishi auf der B214 in einen Audi krachte - mit fatalen Folgen. Der Horror- Unfall in der Gemeinde Stuhr bei Bremen endete tragisch, wie nordbuzz. Neben einer zu hohen Geschwindigkeit könnte auch Unaufmerksamkeit zu dem Horror- Unfall in Niedersachsen geführt haben. Letztendlich gelang es den Einsatzkräften, den aufbauenden Reaktionsdruck aus dem betroffenen Behälter abzulassen und alle vier Gebinde in sichere Behältnisse umzuladen, so dass die akute Gefahr zunächst gebannt war.

Next